Freitag, 10. August 2012

Plötzlich Fee 01 - Sommernacht


Hallo Leute,

heute würde ich euch gerne den ersten Teil der "Plötzlich Fee"-Reihe vorstellen. Bald folgen auch noch die restlichen drei Teile.. Ich hoffe, dass euch die Rezension gefällt! :)

ACHTUNG! Lesen auf eigene Gefahr, durch mögliche Spoiler! Dies ist nur die Meinung EINER Person!

Deutsches Cover
Englisches Cover
Band 1 der "Plötzlich Fee"-Reihe von Julie Kagawa
ISBN: 978-3-453-26721-3
Hardcover: 16,99€
496 Seiten, inbegriffen mehrere Kapitel, Danksagung
2011 bei Heyne fliegt erschienen
Originaltitel: The Iron King (bei Hrlequin Teen, Ontario)

Inhalt:

Meghan wird sechzehn. Aber gerade da überschlagen sich die Ereignisse: Ihr kleiner Bruder Ethan verschwindet und wird von einem Wechselbalg ersetzt, sie geht mit ihrem besten Freund Robin Goodfellow ins Feenreich und trifft dort Ash, den bezaubernd wunderschönen Winterprinzen. Sie und Ash sind Feinde, aber sie verliebt sich trotzdem in ihn. Durch einen geschlossenen Vertrag machen sie sich auf die Suche nach ihrem Bruder und da entdeckt er seine Gefühle sie ...

Ihr wollt zur Leseprobe? Die gibt's hier

Zitat:

Ich fühlte mich, als hätte ich mein Herz in dem Tunnel gelassen, in dem Ash gefallen war. (Seite 438, Zeile 4-6)


Auszeichnungen:

Da ich leider keine Angaben gefunden habe, gehe ich davon aus, dass dieses Buch leider noch keine Auszeichnungen erhalten hat.

Persönliche Meinung:

Also ich finde das Buch riiiichtig toll! :) Ich liiebe es einfach! :) 

Zu allererst: Ich finde, dass dieses Cover wunderschön ist. Ich finde dieses Auge richtig toll! So wunderschöön! Jedes Cover der vier Bücher ist so gestaltet, nur eben immer nach dem Titel. In Winternacht ist dann das Auge eben winterlich.. Ich finde es einfach wunderschön! <3

Ich mag generell Bücher, in denen Elfen oder Feen vorkommen. Meistens sind diese Bücher nämlich sehr spannend. Und so ist es auch hier. Am Anfang fand ich es nicht sooo spannend. Aber das wurde sofort anders ,als die Stelle kam, wo Meghan merkt, dass Ethan seltsam ist.

Der Schreibstil ist toll. Alles wird aus Meghans Perspektive erzählt, also eine Ich-Erzählung, die ich ja sowieso lieber mag.. ;) Es sind teilweise "moderne" Worte darin enthalten. Also, ich konnte diesen Stil sehr gut und flüssig lesen. Manche Seiten habe ich leider überblättert.. Aber nicht, weil sie langweilig waren, oh nein, sondern weil die Stelle so spannend war, dass ich einfach weiterlesen musste und wissen musste, wie es ausgeht.

Ich glaube, langsam fange ich an, auch Liebesgeschichten zu mögen.. :) Jedenfalls war diese auf keinen Fall irgendwie in das Buch gequetscht. 
Meghan ist total verliebt in Ash. Am Anfang scheint ihre Liebe hoffnungslos, aber wie man so schön sagt:>>Die Hoffnung stirbt zuletzt<<. So ist es auch hier. Ash verliebt sich ja dann auch in Meghan, aber wegen seinem Versprechen muss er sie dann doch nach Tir Na Nog bringen. Das ist an sich schon traurig, wo er sie doch liebt.. naja.. Feen nehmen Versprechen eben viel ernster.. :)

Im Ganzen: Das Buch hat mir sehr gefallen! Auch die Idee ist super umgesetzt! Vielleicht sollten manche Stellen nicht so ausführlich sein, weil sonst die Spannung zu groß ist und man einfach weiterblättert.. :) Von mir gibt's daher folgende Bewertung: 
Idee: 5 E.I.N, Umsetzung: 4,5 E.I.N,  gesamtes Buch: 5 E.I.N, wenn ich könnte würde ich ihm unendlich viele E.I.N geben.. ;)

Übrigens haben wir Cover und Zitat von Heyne fliegt zur Verfügung gestellt bekommen. 
Zur Quelle vom Cover geht's nochmal hier
Zur Quelle vom englischen Cover geht's hier

Kommentare:

  1. das war auch ein tolles buch, freu mich auf den letzten band, aber es dauert ja noch ein wenig.
    lg stefie

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin ja immer noch am überlegen, ob ich mir die Reihe zulegen soll. Aber diese Rezension hat mich dem Kauf ein kleines Stückchen näher gebracht ;)

    AntwortenLöschen