Samstag, 29. September 2012

(Gewinnspiel) Bookmark

Hallo Leute,

ich möchte euch gerne ein tolles Gewinnspiel vorstellen! :) Es geht um ein Gewinnspiel auf Bookmark. Das zur Verlosung stehende Buch wünsche ich mir sowieso schon lange, und da wollte ich einfach mal mitmachen. Das habe ich jetzt auch gleich mal gemacht.. :) Vielleicht wollt ihr ja auch mitmachen? Schaut ruhig mal rein. Zum Gewinnspiel kommt ihr übrigens hier *klick*

Euch dann mal viel Glück! :)

Frostkuss - Mythos Academy I

von Jennifer Estep
Taschenbuch: 14,99€
377 Seiten+Zusatzmaterial (Stundenplan, Minilexikon,...)
ISBN: 978-3-492-70249-2
Verlag: ivi
Band 1 von mind. 4

Inhalt:
Gwen ist eine Gypsie - eine einzige Berührung reicht bei ihr aus, um alles über einen Gegenstand oder ein Lebewesen zu wissen. Sie spürt die guten als auch die schlechten Gefühle. Doch dann geschieht ein Mord auf der Mythos Academy, wo reiche Kriegernachfahren, wie sie zur Schule gehen. Keiner scheint sich dafür zu interessieren - keiner, außer Gwen...

Rezension:
Gwen ist ein Charakter, mit dem sich vielleicht nicht alle so gut identifizieren können, da sie in der Schule (außer in Sport) sehr gut ist und einen Einser-Schnitt hat. Sie lebt an der Mythos-Academy, einem Internat für die Nachfahren von "antiken Helden", wie zum Beispiel Spartaner, Wikinger,... 
Sie hingegen ist "nur" eine Gypsie mit schlechtem Modegeschmack, also nichts Besonderes. Sie fühlt sich als einzige "Normale" in einer Schule, in der es nur reiche und gute Kämpfer gibt. Allerdings verstehe ich als Leser nicht ganz, was an der Gypsiegabe von Gwen im Vergleich zu den anderen so...unbesonders sein soll.
Logan ist berüchtigt und signiert angeblich die Matratzen von den Mädchen, mit denen er geschlafen hat. Er ist manchmal total nett zu Gwen, manchmal behandelt er sie aber auch sehr abweisend.
Frostkuss ist in der Ich-Perspektive aus der Sicht von Gwen geschrieben. Der Schreibstil ist flüssig lesbar und es wird auch etwas Umgangssprache verwendet. Die ganzen Fähigkeiten der Schüler und die Eigenarten von Mythos machen neugierig und so bleibt die Spannung konstant auf einem Niveau.
Wer sich ein wenig mit antiken Sagen auskennt, den wird es vielleicht stören, dass hier Loki und Athene in einen Topf geworfen werden. Auch tauchen einige, eher unbekannte Götter auf. Insgesamt hat mich der wild durcheinander geworfene Mischmasch aus Sagen und Legenden etwas genervt. Dazu beigetragen hat unter anderem auch die Tatsache, dass Walküren hier bei sehr emotionalen Dingen Funken sprühen. Oder auch, dass die männliche Version von Walküren Wikinger sind. Naja... Das gleiche gilt bei Amazonen und Römern.
Im Grunde könnte es ein Kriminalroman sein, da Gwen sich nach dem Tod von Jasmin aufmacht um den "Fall" aufzuklären. Dabei hilft ihr vor allem ihre Gypsiegabe, die sie schon davor zum Finden von verschollenen Sachen eingesetzt hat. Dieser Aspekt des Buches ist allerdings etwas verblasst und könnte meiner Ansicht nach noch mehr ausgearbeitet werden.


Fazit:
Ein gelungener Auftakt, der etwas an "Percy Jackson" erinnert - 4 Sterne!


Freitag, 28. September 2012

Liebster Blog-Award

Hey Leute,

wir waren heute echt überrascht: Nach der Schule hat uns gleich ein neuer Award empfangen! :) Diesmal haben wir den ''Liebsten Blog-Award'' von Anetts Bücherwelt bekommen und haben uns mal wieder seeehr gefreut. Vielen, vielen lieben Dank!! :) Wir freuen uns wirklich immer über Feedback oder Unterstüzung.. :) Aber jetzt erstmal weiter im Text ;)




Hier sind mal wieder die Regeln:
  • Jede Person, die getaggt wurde muss 11 Dinge über sich schreiben 
  • Jede Person muss auch die 11 Fragen des Taggers beantworten
  • Jede Person muss sich wiederrum 11 neue Fragen überlegen
  • Jede Person muss sich dann 11 Blogger aussuchen, welche weniger als 200 Leser haben 
  • Wenn die Auswahl getroffen ist, muss dies natürlich den Bloggern mitgeteilt werden 
  • Zurück taggen ist nicht erlaubt


Und wir geben diesen tollen Award weiter an:
  1.  Cityrella
  2. Lena
  3. Fina und Olivia
  4. Bücherwurms Buchblog
  5. Amelie
  6. Luna
  7. Franci 
  8. Nicole
  9. Miriam
  10. Nicky
  11. Bookjunkies-Rezi
An euch: viel Spaß damit! Ihr habt ihn euch wirklich verdient!! :) Wir hoffen, dass wir euch somit auch unterstützen konnten und euch ein positives Feedback zu geben.. :)

Die Fragen an die neuen Awardbesitzer sind:
  1. Wie bist du zu deinem Blog gekommen?
  2. Welches Buch würdest du zu 100% weiterempfehlen?
  3. Welches Buch hat dich am meisten zum Lachen gebracht?
  4. Lernst du auch manchmal aus den Informationen in Büchern?
  5. Welches ist dein Lieblingsbuchfigurenpaar?
  6. Hast du schonmal ein Buch auf Englisch gelesen?
  7. Was ist deine Lieblingsbuchreihe?
  8. Welches Buchcover findest du am schönsten?
  9. Hast du einen E-Book-Reader? Wenn ja, liest du mehr E-Books oder mehr echte Bücher?
  10. Was ist dein Lieblingsblog?
  11. Warum liest du so gerne Bücher, sodass du sogar einen Blog hast?
11 Dinge über uns:
  1. Wir können uns ganz schön heftig streiten :)
  2. Meistens streiten wir uns wegen dem Blog.. :)
  3. Wir sind im Vergleich zu anderen Bloggern ziemlich jung..
  4. Unsere Meinungen von Büchern sind seeehr unterschiedlich..
  5. Wir sind alle in derselben Klasse
  6. Unsere Meinungen gehen im Bezug auf Vollständigkeit von Buchreihen auseinander
  7. Eine von uns liiebt Smileys über alles und benutzt sie in fast jedem Satz (siehe oben)Wir arbeiten an diesem Post jetzt schon eine Woche.. :D
  8. Bezüglich Schönheit teilen sich unsere Meinungen auch ziemlich stark..
  9. Wir brauchen alle unterschiedlich lange, um mit dem Rezischreiben in die Gänge zu kommen. 
  10. Am besten können wir uns gegenseitig nerven...
Und hier werden die Fragen von uns drei jeweils einzeln beantwortet:

1. Welches Genre ist Dein absoluter Favorit?
2. Träumst Du Dich in Deine Bücher?
3.Wie hoch ist Dein SUB (Stapel ungelesener Bücher)?
4. Magst Du Zeitreisegeschichten?
5. Liest Du Serien? Wenn ja, wieviele?
6.Welches Buch hat Dich am meisten berührt, bzw. am längsten beschäftigt?
7. Verborgst Du Deine Bücher?
8. Wie lange hast Du bereits ein Buchblog?
9. Wann hast Du Deine Leseleidenschaft entdeckt?
10. Wann liest Du am liebsten?
11. Welches Buch war Deine größte Enttäuschung?


E:

1. Ich vermute mal so Fantasy und wie bei Godspeed so Science Fiction
 2. Klar, fernsehen im Kopf ist cool :)
3. Meines Wissens sind es 14 Bücher.
4. Ich lieeeebe Zeitreisegeschichten, bevorzugt die Edelstein-Triologie :)
5. Keine Ahnung wie viele Serien, aber auf jeden Fall House of Night, Warrior Cats, mehr Fallen mir aus dem Stehgreif nicht an ein, sind wohl hauptsächlich Triologien
6. Ich fand die Rebellion der Maddie Freeman hat sehr zum Nachdenken angeregt
7. Ja klar, aber nur denen, denen ich vertraue, dass ich sie auch unversehrt wieder 
zurückbekomme
8. Unser Buchblog existiert erst seit den Sommerferien 2012, also noch nicht wirklich
lange, aber das wird noch 
9. Relativ spät, es hat angefangen, als wir eine Büchervortsellung in der Schule gemacht 
haben und ich dann durch die Buchhandlung getigert bin und so habe ich natürlich viele neue Bücher entdeckt.
10. Abends im Bett oder im Wohnzimmer
11. Naja hm.... so wirklich viele Enttäuschungen gab es noch nicht, aber Plötzlich Fee 
  hats mir nicht wirklich angetan, aber es war ja nur der erste Teil, ich gebe der Reihe noch eine Chance. Mal sehen, ob mir der zweite Teil besser gefällt.
                           
I:

1. Fantasy, eindeutig!
2. Wenn es gut ist, ja
3. sieben, davon 5 eBooks, 2 normale und dazu noch 1 Hörbuch
4. So, wie jede alle anderen Geschichten, aber sie sollten logisch sein
5. Hm...also im Grunde lese ich hauptsächlich Serien mit 3 Bänden aber von den richtig langen eigentlich nur House of Night, Warrior Cats (aber eher nicht mehr) und die bis jetzt zweiteilige Serie von Richard Schwartz (bisher insgesamt 9 Bände+1 Zusatzband)
6. Eona - Drachentochter & Eona - Das letzte Drachenauge (das sind Band 1 und 2) von
Alison Goodman...und Eragon 4 natürlich
7. Ja
8. Seit den Sommerferien 2012
9. Als ich Lesen gelernt habe, also irgendwann in der Grundschule
10. Abends, nach dem Mittagessen und am Wochenende
11. "Die Enttäuschung" gab es eigentlich noch nicht, aber ich mag keine Bücher, die von anderen Büchern "abgeschrieben" sind

N:
  1. Ganz klar Fantasybücher! An zweiter Stelle kommen dann Thriller.. :)
  2. Nur, wenn mir das Buch gut gefällt, dann schon.. :)
  3. Im Moment sind es drei Bücher! Ich lese nämlich ziemlich schnell und arbeite dadurch eigentlich auch meinen SUB ziemlich schnell ab.
  4. Ja, natürlich! :) Aber ich finde nicht alle toll.. Ich finde nur Rubinrot toll.. :)
  5. Fernsehserien? Nein.. :) Gibt's das überhaupt? Aber Bücherreihen.. Ziemlich viele.. :) Um genau zu sein 12.. :) Meine absoluten Favoriten sind da "Ewiglich", "Die Tribute von Panem" und "Plötzlich Fee"
  6. Das ist schwer.. Ich denke, es ist "Ewiglich - Die Sehnsucht", "Die Tribute von Panem - Flammender Zorn" und "Plötzlich Fee - Frühlingsnacht".. Mir hat die Handlung einfach nur totaaaal gefallen! :)
  7. Ja, natürlich! Aber ich lege großen Wert darauf, dass sie wieder so zurück kommen, wie ich sie auch verliehen habe. :)
  8. Erst seit Juli.. Ein genaueres Datum weiß ich leider nicht.. :)
  9. Ach, das ist schon lange her.. :) Ich glaube, shon irgendwann in der Grundschule.. :) Ich habe mit den drei ??? angefangen.. :)
  10. Abends im Bett, nachdem der ganze Tag dann endlich geschafft ist, ich mich entspannen kann und im Buch versinken kann.. :)
  11. Meine größte Enttäuschung war "Forbidden" und "Der Märchenerzähler"..



Montag, 24. September 2012

Neuzugänge

Hallo Leute,

wir waren letzte Woche mal ein bisschen shoppen und mussten dann natürlich auch unbedingt bei Thalia vorbei gehen.. :) Wir waren dort bestimmt mindestens eine halbe Stunde unterwegs und konnten uns zwischen ziemlich vielen Büchern nicht entscheiden.. Wie sagt man so schön? "Die Qual der Wahl"... Natürlich haben wir auch ein paar Bücher gekauft - wie sollte es anders sein? :) Die würden wir euch jetzt natürlich seeehr gerne zeigen. Also, unsere neusten Ergatterungen sind:

City of Bones von Cassandra Clare (13,99€) und Seelen von Stephenie Meyer (9,95€)

Frostfluch - Mythos Academy II von Jennifer Estep (14,99€)

Smaragdgrün von Kerstin Gier (18,95€) und Die Tribute von Panem - DVD (14,95€)

Wir werden natürlich auch alle neuen Bücher bald oder weniger bald rezensieren und freuen uns schon darauf. Vorher müssen wir die Bücher aber ersteinmal lesen.. Also haben wir sozusagen erstmal vorgesorgt.. :) Leider kommen ja immer und immer wieder neue Bücher raus und so wünscht man sich ja eigentlich immer und immer wieder neue Bücher.. Und so werden es auch immer und immer mehr Bücher auf unserer Wunschliste.. Das dauert bestimmt noch lange, bis wir die alle gekauft haben oder geschenkt bekommen haben.. Aber bis dahin kriegt ihr noch ein paar andere Rezensionen.. :) Welcher Einkauf ist eurer Meinung nach der Beste? Der, auf dem ersten Bild, der auf dem zweiten Bild, oder der auf dem dritten Bild? Bitte schreibt uns doch einen Kommentar! :)

Sonntag, 23. September 2012

Ruht das Licht


Hey Leute,
heute möchte ich euch den zweiten Teil der Wolfstriologie vorstellen. Ich hoffe es gefällt euch und bei anderen gleichen Meinungen freuen wir uns immer über ein paar  Kommentare :-)

Wie viel Zeit bleibt noch um glücklich zu sein?

Sam hat gesiegt: Er ist nun fest in seiner Menschenhaut verankert  und kann nun auf ewig mit Grace zusammen sein. Doch nun scheint es so, als ob sie ihre menschliche Haut gegen die eines Wolfes eintauschen müsste. Dank ihrer Liebe zu Sam kann sie sich in ihrer Haut halten, doch: Wie lange noch?

Dem neuen Wolf Cole wäre es hingegen gar nicht unrecht, wenn er als Wolf seine Vergangenheit vergessen könnte. Doch warum kann er sich nicht allzu lange in seiner Wolfshaut halten?

Kann Sam seine Freundin Grace vor dem retten, wogegen er solange angekämpft hat und sein Rudel vor der Gefahr, die von seinen Mitmenschen ausgehen?

Zitat:

''Ich hatte keine Hoffnung, dass sie mich zu ihr lassen würden. Also war alles, worum ich betete, dass niemand herauskommen würde, um zu sagen, dass es vorbei war. Ich betete, dass die Tür nicht aufgehen würde. Bleib einfach nur am Leben.'' (Seite 385    Zeile 14 - 17 aus ''Ruht das Licht von Script 5)
          

Meine Meinung:
Ich fand das Buch sehr schön geschrieben und konnte fast nicht mehr aufhören zu lesen. Es ist alles sehr schön beschrieben und es gab fast keine langweiligen Stellen. Dieses Mal konnte man die Geschichte aus der Perspektive von Grace, Sam, Isabel und Cole lesen, was mich manchmal etwas störte, weil ich lieber etwas über Sam und Grace gelesen hätte, als über Cole oder Isabel.
 In diesem Teil war die Spannung erst gegen Ende vorhanden, aber dafür konnte man schöne Erlebnisse zwischen Sam und Grace erleben und auch in die Leben von Isabel und Cole einblicken, was auch recht interessant war. Die Romantik kam in dem Buch auch nicht zu kurz, denn Sam und Grace sind noch genauso verliebt wie in Buch eins. Auch zwischen Isabel und Cole knistert es kurzzeitig, obwohl man  noch nicht weiß, ob die 2 ein Paar werden, oder ob es nichts wird. 
Das Cover ist mal wieder super umgesetzt und hat genau den gleichen Stil wie das Erste.
Ich finde der Schreibstil ist sehr gut und es war sehr gut zu lesen. Dann macht das Lesen natürlich auch Spaß und man kann nicht mehr aufhören.

Gesamteindruck:
Alles in allem ein sehr gelungenes Buch, mit für meinen Geschmack ein bisschen zu wenig Spannung, aber Maggie Stiefvater hat wieder eine so schöne Geschichte geschrieben, bei dem das schönste Gefühl der Welt so real  und nicht zu schnulzig rübergebracht wird, sodass ich dem Buch 4,5/5 Kleeblättern gebe.

Für alle, die Lust haben, das Buch zu lesen, hier noch ein paar Basisdaten:

Name:  Ruht das Licht(Original: Linger)
Autor:  Maggie Stiefvater
Verlag:  Script 5
Preis:  18,90
Seitenzahl:  400


Übrigens haben wir das Zitat und das Cover von Script 5 zur Verfügung gestellt bekommen.  Zur Quelle des Covers geht es hier.

Donnerstag, 20. September 2012

Kälte

Hallöchen :)

Ich habe neulich im Internet ein tolles Buch entdeckt, nämlich "Kälte". Dann war ich neulich einfach mal so "zufällig" im Buchladen, habe es "ganz zufällig" gesehen, und MUSSTE es dann natürlich unbedingt mitnehmen.. Ihr kennt das ja wahrscheinlich auch.. :) Jedenfalls habe ich es jetzt fertig gelesen und hier ist jetzt die Rezension. Ich hoffe, dass sie euch wie immer gefällt und wünsche euch - wie immer - viel Spaß dabei! :)

ACHTUNG! Lesen auf eigene Gefahr durch mögliche Spoiler! Dies ist nur die Meinung EINER Person!

Einzelband von Michael Northrop
ISBN:978-3-7855-7428-7
Taschenbuch: 6,95€
252 Seiten, inbegriffen 41 Kapitel
Kinder- und Jugendbuch, vom Hersteller ab 13 Jahren empfohlen
15.08.12 bei Loewe (01.02.11 bei Scholastic)
Originaltitel: Trapped


Inhalt:

Scotty und seine zwei besten Freunde sind drei der sieben Schüler, die noch abgeholt werden müssen. Aber anscheinend wird daraus nichts mehr, denn der Schnee wird immer höher und höher. Und dann müssen sie in der Schule bleiben und dort übernachten. Am Anfang ist das ja auch gar nicht schlimm, aber dann passiert eine Katastrophe nach den anderen und es geht nur noch ums Überleben...

Ihr wollt zur Leseprobe? Die gibt's hier

Zitat:

Im Flur vor der Sporthalle hatte sich ein kleiner Kreis aus Leuten versammelt: vier Schüler und ein Lehrer, die vor der Doppeltür standen, als würden sie gleich zu einer Exkursion aufbrechen. Als wir drei dazukamen, waren wir zu acht, und mehr sollten es nicht mehr werden. Von jetzt an wurden es nur noch weniger. (Seite 39, Zeile 1-6 aus "Kälte" von Loewe)


Auszeichnungen: 

Da ich keine Aufzeichnungen jeglicher Auszeichnungen gefunden habe, gehe ich davon aus, dass dieses Buch noch keine Auszeichnungen erhalten hat.

Persönliche Meinung:

Also meine persönliche Meinung könnte zwar etwas schockierend und überraschend sein, aber ich finde, dass dieses Buch HAMMER ist! :D 

Mir hat der Schreibstil wiiirklich suuuuuper toll gefallen! :) Erzählt wird in der Ich-Perspektive aus der Sicht von Scotty, oder auch Weems genannt. Es sind ein paar modernere Wörter darin enthalten. Die ganze Schneesituation wird ziemlich genau beschrieben und so kann man auch fast die Kälte durchs Lesen spüren. :) Ich finde, dass hat Michael wirklich suuuuper hinbekommen, von mir einen Daumen hoch :)

Scotty, Jason, Pete, Krista, Julie, Les und Elijah sind die letzten Schüler, die nach der Verkürzung der Schule noch abgeholt werden müssen, aber bald wird klar, dass sie niemand abholen kommt. Ich wusste ja schon vom Klappentext her, um was es geht, aber die Beschreibungen und die Darstellung hat mich ehrlich gesagt ziemlich gefesselt.. :)

Am Anfang bin ich sofort reingekommen, da es eigentlich auch ziemlich zügig zur eigentlichen Handlung kommt. Es kommen zwar am Anfang einige Personen vor, aber mit der Zeit werden sie für den Leser wie "Freunde".. :) Jede Person wird ziemlich genau Schritt für Schritt beschrieben und so hat man dann auch ein gutes Bild von der jeweiligen Person, nicht nur äußerlich, sondern auch charakteristisch. 

Mir scheint auch vor allem die Idee ziemlich interessant und spannend. Es klingt nämlich mal ziemlich cool in der Schule zu übernachten, ohne irgendwelche nervenden Erwachsenen beziehungsweise Lehrer. Aber es stellt sich ja heraus, dass die Schule sozusagen zu einem speziellen Gefängnis wird und alle darin wegen dem Schnee gefangen sind. Die Idee finde ich daran total toll! Ich konnte kaum mehr aufhören zu lesen! :)

Aber einen negativen Punkt habe ich doch noch, nämlich der Schluss. Der hat mich total enttäuscht zurückgelassen und hat nicht einmal irgendwelche Vorrausdeutungen gemacht. Ich war deshalb auch ziemlich enttäuscht und war auch etwas frustriert.. Schade, dass es keinen weiteren Teil geben wird.. Oder doch? Wenn ihr was genaueres wisst, könnt ihr das ja mal bitte in die Kommentare schreiben. :)

Insgesamt: Ein echt tolles Buch. Vor allem hat mir der Schreibstil gefallen. Die Handlung ist auch wirklich spannend und ich habe am Buch geklebt.. :) Leider hat mir der Schluss nicht gefallen, sonst fand ich es aber eindeutig top! Daher meine Bewertung:
Idee: 5 E.I.N, Umsetzung: 4,5 E.I.N, gesamtes Buch: 5 E.I.N

Übrigens haben wir Cover und Zitat von Loewe zur Verfügung gestellt bekommen. Zur Quelle vom Cover geht's nochmal hier

Montag, 17. September 2012

Zweiter Kinderschuh - Award :)


Wir haben noch einen Kinderschuh - Award bekommen! Und zwar diesmal von der lieben Becci! :) Ein riesen großes Dankeschön an dich!! Wir freuen uns wirklich meeeega!! :)

Auch diesmal gibt es natürlich dieselben Regeln:
Postet den Award auf eurem Blog
Verlinkt den Nominator als kleines Dankeschön
Gebt ihn an 5 Blogger weiter
Der Blog darf nicht mehr als 200 Leser haben
Schreibe diese Regeln auch auf deinen Blog

Und wir verleihen ihn diesmal an:
Lena
Fina und Olivia
Svenja
Steffi
Die Seitenflüsterer - Unser Buchblog

Nochmals vielen vielen Dank! Wir freuen uns immer über Unterstützung und Feedback! :) Und an die, denen wir jetzt den Award verliehen haben: Viel Spaß damit! :)

Samstag, 15. September 2012

Godspeed - Die Reise beginnt - Rezension 1

Hallo Leute,

heute möchte ich euch wieder mal ein Buch vorstellen - wie sollte es anders sein? ;) Auf jeden Fall ist es der erste Teil einer Trilogie, und wie ihr im Titel schon lesen könnt, ist es "Godspeed - Die Reise beginnt". Viel Spaß bei der Rezension! :)

ACHTUNG! Lesen auf eigene Gefahr durch mögliche Spoiler! Dies ist nur die Meinung EINER Person!

Band 1 aus der "Godspeed"-Trilogie von Beth Revis
ISBN: 978-3-7915-1676-9
Hardcover: 19,95€
446 Seiten, inbegriffen 81 Kapitel, Danksagung
Kinder- und Jugendbuch, von Dressler ab 14 Jahren empfohlen
08.11 bei Dressler erschienen (In Amerika 01.11 bei Razorbill)
Originaltitel: Across the Universe 

Inhaltsangabe:

Amy wurde eingefroren, und wird 50 Jahre zu früh wieder aufgeweckt. Junior kümmert sich um sie, denn sie hat ihn von Anfang an fasziniert. Und auch Amy fühlt sich von ihm angezogen, aber kann sie ihm vertrauen? Kann sie jemandem trauen, der ewig in der Godspeed
d gefangen war? Bald werden weitere Personen aufgeweckt und einige sterben dabei. Junior und Amy wollen herausfinden, wer dafür verantwortlich ist...


Ihr wollt zur Leseprobe? Die gibt's hier


Zitat:

Rennen. Schneller rennen.
Wenn ich diesen Zustand erreiche - wenn sich alles nur noch aufs Rennen konzentriert - 
dann ist mein Gehirn endlich still, dann kann ich alles vergessen, was der Doktor gesagt hat, und muss nicht mehr an all das denken, was ich verloren habe und nie mehr zurückbekommen werde. (Seite 159, Zeile 11-16)

Auszeichnungen: 

Da ich keine Auszeichnungen gefunden habe, gehe ich davon aus, dass das Buch noch keine erhalten hat.


Persönliche Meinung:

Also ich finde das Buch von der Idee her wirklich genial! Mir hat es leider etwas an der Umsetzung gemangelt...

Die ersten Seiten handeln von Amy und ihren Eltern, während sie eingefroren werden. Das ist zwar nicht so schön, da der Vorgang nicht wirklich appetitlich ist, aber eigentlich relativ wichtig für die spätere Handlung, da man ja wissen muss, was mit ihnen geschehen ist.

Der Schreibstil ist wirklich toll, erinnert mich aber an einen anderen Autor, ich komme nur nicht auf den Namen - tut mir Leid! :) Jedenfalls ist es eine Ich-Erzählung und es wird jedes Kapitel zwischen der Sicht von Amy und der Sicht von Junior gewechselt, und so kann man sich eigentlich auch ganz gut in beide Charaktere hineinversetzen und ihre Handlungen auch ganz gut nachvollziehen.

Nachdem ich das Buch fertig gelesen habe, dachte ich mir erstmal so "Eine Welt nur mit Lügen.. Oh mein Gott...". Aber es ist sehr wichtig für den Ablauf des Buches ob gelogen wird oder eben nicht. Trotzdem, ich zum Beispiel würde nicht so gerne ein Buch schreiben, in dem es hauptsächlich Lügen gibt.  

Es ist schon irgendwie interessant, wenn man sich vorstellt, auf einem riesigen Raumschiff zu sein. Vor allem wenn darin Felder und so weiter existieren. Zumindest ich stelle mir das ziemlich cool vor.. :) Amy ist da aber irgendwie ganz anderer Meinung. Sie empfindet das Raumschiff wie eine Art Gefängnis, was ich dann doch eigentlich ganz gut nachvollziehen kann, da sie sich über einen längeren Zeitraum dort befindet. 

Der Älteste und Junior sind nicht gerade BF miteinander.. ;) Sie mögen sich nicht wirklich und Junior rebelliert gegen den Ältesten. Teilweise auch wegen Amy, da er sie wirklich mag. Und auch Amy fühlt sich zu ihm hingezogen.

Einige Stellen fand ich ein bisschen langweilig, die habe ich dann nur überflogen. Sonst gibt es eigentlich aus meiner Sicht nichts zu bemängeln.. :)

Also insgesamt: Ein gutes Buch für zwischendurch. Den Thriller darin habe ich nur selten gespürt, aber er kam vor. Die Idee ist wirklich toll und die Beschreibungen auch. Daher meine Bewertung:
Idee: 4,5 E.I.N, Umsetzung: 3,5 E.I.N, gesamtes Buch: 4 E.I.N


Übrigens haben wir Zitat, Trailer und Cover von Dressler zur Verfügung gestellt bekommen.
Zur Quelle vom Cover geht's nochmal hier
Zur Quelle vom Trailer geht's nochmal hier